über Schmaulis

Wie kam es dazu und was macht unsere Produkte so besonders?!?

Wie alles begann…

Die Geburtsstunde von „Schmaulis“

Als ich meinen kleinen Sohn geboren habe, haben wir weder das Geschlecht im Vorhinein gewusst, noch haben wir uns Gedanken gemacht über seinen Namen. 

Unser Geschenk des Lebens wurde geboren und wir mussten uns also für einen vorübergehenden Namen entscheiden, bis wir einen richtigen gefunden haben. Dieser war: „Schmauli“

Seitdem sind WIR unter dem Namen Schmauli bekannt. Wir sind: Liam, Tom und Alex- die Drei, die hinter unserem Kinderlabelnamen „Schmauli“ stehen. 

Die Unzufriedenheit der aktuellen Babykleidung damals (Stoffe mit Disneyfiguren, die qualitätlos produziert wurden) ließ mich überlegen. Und so holte ich die verstaubte Nähmaschine meiner Oma aus dem Keller und probierte mich selbst. Jedoch musste ich mich in Geduld üben, denn die ersten Kleidungsstücke dauerten sehr lange. Ich hatte keine Ahnung vom Nähen und so plagte ich mich oft bis in die Nacht hinein. Doch mit der Zeit wurde ich immer besser und eins wurde klar: ich fand ein neues Hobby, dass mir sehr viel Spaß macht(e)! 

Das erst Jahr mit meinem neuen Hobby

Als ich mich in meiner neuen Berufung ausgelebt habe und die Leute meine Ergebnisse sahen, sprachen mich nach und nach alle an, wo ich denn die Kleidung meines Sohnes gekauft habe. Meine Familie und Freunde bekamen dies nach einer Zeit mit, wie begeistert alle von meinen Kreationen waren und versuchten mich immer wieder zu überzeugen – ein eigenes Label zu gründen, mich selbstständig zu machen.

Kleine Hürden

In Österreich braucht man dazu eine Ausbildung als Schneider/Kleidermacher, welches viel Zeit in Anspruch nehmen würde. Ich traute mich zunächst mit Kleinkind und voll arbeitenden Mann nicht und schob meinen Traum zur Seite. In dieser Zeit arbeitete ich in einer Arztpraxis, doch mir war gleich klar, dass ich hier nicht meine volle Berufung fand. Somit ging es meinem Traum noch einmal an den Kragen und ich ließ nicht locker – bis ich einen Weg fand um mein eigenes Modelabel für Kinder zu gründen! 

Ich zog es also durch, machte alles nebenbei, bis ich meine Befähigung in der Hand hielt, eine eigene Firma gründen zu dürfen. 

Und jetzt bin ich 26 Jahre alt, Mama eines 4-jährigen Sohnes, gelernte Touristikkauffrau, Facharztassistenin, Kleidermacherin und Designerin meines eigenen Modelabels . 

Erste Verkäufe

Und so begann ich meine erste Kollektion über die Online Plattform „Instagram“ zu verkaufen – was sich sehr schnell entwickelt hat. Schneller als ich dachte!  

Durch Euer großartiges Feedback, welches ich täglich erhalte, entstehen immer wieder neue Ideen für neue, einzigartige Lieblingsstücke, die ihr hier im Schmaulis Online Shop finden könnt. 

Viel Spaß beim Stöbern und Bestellen, 

Alles Liebe, Alex